Eine kurze Geschichte der Schaltsekunde

Seit Anbeginn der Menschheit war die Bewegung der Planeten die genaueste Uhr der Menschen. Die Erdrotation gab den Tag und die Sonnenbahn das Jahr vor. Mit den ersten elektronischen Uhren vor 80 Jahren erkannte man feine, unregelmäßige Schwankungen im Uhrwerk-Sonnensystem. Dieser Vortrag erklärt Ihnen die Bewegung der Erde im Sonnensystem und die feinen Abweichungen die die heutige Atomzeitmessung mit den Schaltsekunden abfängt.

Über den Vortragenden

Jochen Kunz ist langjähriges Mitglied des Chaos inKL. e.V. In seiner Freizeit beschäftigt er sich intensiv mit Astronomie und alten Rechnern. Zu diesen Themen hat er bereits bei uns und auf Fachkongressen Vorträge gehalten.

Siehe auch Vortrag Kernspeicher bei uns und auf dem VCFe.

Bilder

c3.staticflickr.com_4_3920_19275842066_55107e20fe_n.jpg von Nick Annies on Flickr

Linux macht die Zeit kaputt

www.heise.de_ct_zcontent_15_14-hocmsmeta_1435185525295964_contentimages_schaltsekunde-et_sc.jpg aus einem Heise-Artikel

Hinweis des Vortragenden:
»Das zweite Bild ist falsch bzw. kaputt. Eine Schaltsekunde wird als 23:59:60 dargestellt. Zwei mal 23:59:59 hintereinander ist ein Fehler. Und 00:00:00 müsste demnach auch 1435708801 sein. Linux mag das anders machen, aber Linuxens Behandlung von Schaltsekunden ist ja bekanntermaßen kaputt.«

Ausführlicher steht dies auch in dem oben verlinkten Artikel aus dem das Bild stammt.

Plakat

Bitte macht für den Vortrag Werbung und hängt dieses Plakat an geeigneten Orten auf:
Plakat zum Vortrag

Dataentry

name:
Eine kurze Geschichte der Schaltsekunde
wann:
2016-09-13
uhrzeit:
19:00
ort:
raum
tags:
seminar
type:
seminar
speaker:
Jochen Kunz
seminar/schaltsekunde.txt · Zuletzt geändert: 30.08.2016 16:20 von schmofu
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Driven by DokuWiki