Da wir zurzeit noch keinen Fortgeschrittenen-Workshop für Arduino anbieten können, möchten wir für alle Interessierten zum Ersatz einen regelmäßigen Arduino-Treff veranstalten. Dessen vorläufiger Name ist:

Arduino ff.

Der Abend ist an alle Arduino-Besitzer gerichtet.
Er soll eine Fortsetzung des Arduino-Einsteiger-Workshops in kleinen Häppchen sein.
Vollblut $Hardcore-Nerds/Arduino-Hacker werden um Beiträge gebeten.

Ort & Zeit

der nächste Abend findet
am Samstag, dem 27.10.2012 ab 19 Uhr
im Café »The Clearing Barrel« statt.

Der Abend wird alle zwei Monate, jeweils am letzten Samstag im Monat stattfinden.

zukünftige Treffen

27.10. ??? siehe unten Themen-Diskussion
29.12. 29C3-Streams gucken?
23.02. ???

bisherige Treffen

Impression vom ersten Abend am 25.08.2012

25.08.2012
Der Abend startete mit zwei Teilnehmern: schmofu und slopjong. Andere Gäste des Cafés und die Besitzer zeigen sich sehr interessiert an den Aktivitäten des Vereins. Erst gegen 22 Uhr erschienen drei Jugendliche, die gezielt wegen uns hergekommen sind. Sie interessieren sich für den Verein im allgemeinen. Zwei fanden die Arduinos ganz interessant und haben bis nach 1 Uhr die ersten drei Lektionen der Einsteiger-Workshops absolviert.

Insgesamt herrschte am ganzen Abend gute Stimmung, aber es wurden keine Entscheidungen zur Fortführung des Abends oder der Durchführung eines Fortgeschrittenen-Workshops getroffen.

Diskussion

Name

  • Arduino ff. ( was eigentlich »und folgende« heißt, aber auch für »für Fortgeschrittene« stehen könnte)
  • Arduino-Advanced
  • Arduino-Lovers(-Night)
  • Arduinos Freunde

Ort

Schmofu: Den Ort möchte ich erstmal flexibel halten, je nachdem wie sich die Sache entwickelt. Mein Vorschlag für den ersten Abend ist das Café ”The Clearing Barrel“ im ehem. Proton-Plattenladen, Richard-Wagner-Str. 48. Ich habe gefragt und für das Café wäre es okay, wenn dort auch gebastelt wird. Am frühen Samstagabend ist dort auch nicht viel los. Und es gibt dort Club-Mate!

Wenn sich herausstellt, dass viel gelötet werden soll, dann machen wir Arduino-HackNights in der FS.
Wenn der Andrang groß ist, könnten wir in die Stadtteil-Werkstatt wechseln.

Themen

Schmofu: Aus den Feedback-Bögen habe ich herausgelesen, dass das Themengebiet »Daten loggen und Netzwerktechnik« am meisten gefragt ist.

Daher meine Themenvorschläge:

  • Speicherplatz erweitern, I2C-Bus
  • Die Arduino-Familie: Tiny für kompakten Einsatz, das Mega-Board, Lily-Pad; AVRs mit eigener Schaltung in kompakten und eigenständigen Projekten einsetzen.
  • Ethernet, WLAN, (Zu diesen zwei Punkten Sammelbestellungen anstoßen?)

Sonstiges

Schmofu Was könnte ein größeres und komplexeres Projekt sein? Wollen wir das im kommenden Jahr langsam entwickeln oder auf einem Fortgeschrittenen-Workshop bearbeiten?

project/arduino-advanced.txt · Zuletzt geändert: 14.01.2013 16:56 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Driven by DokuWiki